Von Reichsbürgern und Mahnwichteln – Ein kleiner Rundumschlag

Die Reichsbürger gibt es ja nicht erst seit den Montagswahnmachen, die treiben schon länger ihr Unwesen.

Folgendes Video stammt aus dem schönen Dresden, vom 6. April 2007. Ja, wusstet Ihr, dass in der EU-Verfassung steht, man kann erschossen werden, wenn man mit den Volksvertretern nicht einverstanden ist?

Bei venceremos gab es damals auch einen Bericht dazu: „Lichtgrüße“ von der Weltverschwörung

Eine der Figuren, die sich da rumtrieb, war Christoph Kastius. Ein sehr auffälliger Typ.

„Verurteilt zumindest wegen räuberischer Erpressung, Unterschlagung, Betrug und Nötigung. Seit 2002 mindestens 31 Ermittlungsverfahren “u.a. wegen Bedrohung, Verstoßes gegen das Waffengesetz, gefährlicher Körperverletzung, verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Nötigung und Beleidigung”.“

Siehe auch: Neues vom “Aufmerksamkeitstäter”

Obiges Zitat steht unter dem Video bei YouTube, welches einen seiner neusten Auftritte dokumentiert.

So, wem der Irrsinn jetzt nicht reicht, der darf sich gerne mal „The Worst of Wahnmachen 2014 – Teil 4“ reinziehen. Unter anderem mit Andreas Popp:

„Diese Emanzipationsbewegung ist eine Verachtung der Frauen“

Teil 1-3 sind auch sehr schön. (Ok, Schönheit ist relativ. 😉 )

Noch nicht genug? Dann halt noch etwas für die Kleinen unter uns von diesem voll lässigen und coolen Typen, ey:

AHHH!!!! DENKT DENN NIEMAND AN DIE KINDER???

Ok, das waren jetzt die Videos. Ich habe aber auch noch ein paar Bilder von Euch, da könnt ihr euch gerne noch durchklicken.

Erst mal was zum basteln.

10603792_747491955317146_4213646033419062992_n

Und das stammt aus der allseits beliebten Dienstagdemogruppe München.

Screenshot_5

Dort hat man mich ja besonders in Herz geschlossen.

Screenshot_2

Und wenn man da nicht mehr weiter weiß, dann macht man sich schon mal Gedanken um meine Kamera.

Screenshot_a4

Das war jetzt zwar schon etwas älter, aber immer wieder lustig. Ich habe dem Typen dann mal genau aufgezählt und aufgerechnet, was ich für Technik „um den Hals“ habe und dass ich arbeiten gehe. Er gestand mir dann zu, dass, wenn ich arbeiten gehe, so ein Hobby ja ok ist. Wie nett!

Und nun noch ein paar Screenshots so eher allgemeiner Natur.

10632883_868216773189112_3448431573460444697_n

1610785_868217146522408_4308533031006248167_n

10665963_868218796522243_8991620771077904028_n

1458631_325658840941344_1418149534056921981_n

1901630_10203794403894028_7300667642814868959_n

10678695_326730760834152_1617543496897042966_n

Gute Nacht!

Josef A. Preiselbauer

1 comment

  1. Volle 10 Punkte für die Erklärung, was Semiten sind!
    Ansonsten werde ich jetzt einen Dringlichkeitsantrag an die Regierung schicken und um schnellstmöglichen Ausbau und Neubau von einigen tausend Klappsmühlen hier bitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.