Links am Sonntag (21.09.2014)

Ex-AfD-Mitglied im Interview: „Die Partei driftet nach rechts ab“

Falltest des iPhone 6 – freiwillig und unfreiwillig

Neue Gefahr aus den USA: Gentechnisch verändertes Wasser

Protest von Hamburger Amateur-Klub: Wir spielen nicht gegen Nazis

Italien plant zweiwöchige Polizeioperation gegen Migranten in der gesamten EU

Wieviel Österreich steckt noch in Österreich & wieviel Deutschland steckt eigentlich in Europa?

Einigung in Thüringen: CDU und Linke bilden Große Koalition

Wahnmachen

„Die Bandbreite“ auf Montagsmahnwachen-Tour – Auftritt in Kassel gestoert

Die Kentrail-Verschwörung

Nahost

Monitoring: Der Gaza-Konflikt auf Facebook

Vor allem gegen Israel gingen Rechte und Linke in den vergangenen Monaten häufig zusammen auf die Straße. Bildet sich eine neue Koalition gegen Freiheit und Demokratie oder verbinden beide nur unheimliche Gemeinsamkeiten?

Reichsdeppen Und Verschwörungstheoretiker

Der König ist da. Tausende säumten die Straßen von Wittenberg

Rasender Reichsbürger verletzt Polizisten und kann nur mit vorgehaltener Waffe gestoppt werden

Ein verschwörungstheoretischer Kongress in Neu-Isenburg zieht Proteste auf sich. Treffpunkt der Anti-Aufklärer

Jugend-TV: Die Kindersoldaten der Verschwörungstheoretiker

Unbelehrbar: Wegen Beleidigungen ins Gefängnis

Josef A. Preiselbauer

5 comments

  1. Habe ich es doch richtig vermutet, die LINKE geht in Thüringen mit der CDU ins „Bett“. Das war zu erwarten, denn wacklige Regierungen können sich die Italiener und Griechen leisten, aber nicht die Thüringer. Das wird natürlich zwangsläufig die Mutti noch weiter nach Links abtriften lassen. Schon damit man auf Bundesebene 2017 kompatibel ist. Aber was solls, nur mit deftigen Mehrheiten kann man machen, was man will … und nicht was das Volk will. Wo kämen wir denn hin, wenn der Spruch über dem Reichstagsportal mal einer lesen würde oder gar umsetzen.
    Also dann rammelt mal los … ihr Thüringer Superopportunisten.
    Schade nur, dass nach 2021 die Linke unter 1 % abgefallen sein wird … so wie die SPD bereits 2017. Wo die Wählerstimmen landen? Na ist doch klar. Beim Arsch für Dussligland. Ab 2017 geht Mutti mit der AfD ins „Bett“ und nach ihrer 5.Amtszeit wird es 2025 keine AfD mehr geben. Dann brauchen wir auch endlich nicht mehr an die Wahlurne rammeln. Dann gibt es nur noch die neue Einheitspartei in Teuschland, die CSAL, oder Langname CDU-SPD-AfD-Linke. Die ChristlichSozialenArschLöcher regieren das Land dann bis zur Übernahme durch Genossen Zarewitsch Putin …. ähmm nein, natürlich durch die Chinesen. Ach so die Grünen … nu die sind bis dahin endgültig verwelkt … Als Gelbe passen sie dann gut zum vereinigten Kaiserreich China… Die Milliarden Chinesen werden also weitestgehend über den Planeten verteilt. Das ist schon wichtig, damit unsere alte Kuller nicht ins Schlingern kommmt, weil heute schon China-Indien mit gut 3 Milliarden Mitmenschen eine messbare Schwerkraftanomalie bilden. So, mehr Hintergrundwissen aus gut informierten Kreisen darf ich jetzt nicht verraten.
    Tschüss, muss erst mal nachsehen, wer da gerade an meiner Tür wie irre mit den Fäusten hämmert … klingt nach NSA …

  2. Na klar habe ich den Postillion-Artikel gelesen. Du meinen letzten Beitrag vollständig oder warum fragst Du? Hat am Ende doch ein Smiley gefehlt?

  3. Na zumindest haben die heutigen Abendnachrichten meine obige Prognose bis zur Phase „CDU macht SPD platt“ bestätigt. CDU liegt bei 42% und SPD ist ab 22% abgesunken, wenn morgen Bunzeltachsqual wäre. Also, wer auf mich hört, belegt nun mal langsam einen Chinesisch-Sprachkurg an der Volkshochschule. Die besten Absolventen dürfen mit auf die chinesische Mondstation fliegen … demnächst. 🙂

    Die SPD sollte sich gut überlegen, ob sie die Koalition mit der CDU weiter führen und dem FDP-Beispiel folgen will. Die Merkel kennt keine Verwandten, wenn ihrem Machtanspruch einer im Wege steht. Das hat der kleine FDP-Fipsi mit seinem Getöse nicht begriffen. Dafür hat ihn die Mutti dann versenkt und seinen ganzen Laden gleich mit.

    So sind die verstörten FDP-ler mit den Rechtsaußen der CDU und deren Wählern zur AfD gewandert. Warum Wähler der LINKen die AfD wählen, kann ich nicht sagen. Aber Herr Gysi sollte da mal schnellsten ein strammes Parteilehrjahr mit den Themen „Das Wesen der AfD“ und „Wie kann man die AfD auf Piratenkurs bringen“ veranstalten.
    Oder abwarten bis Thüringen alles klar gemacht hat mit der CDU und dann zuschauen wie die LINKE mit der CDU in Berlin … ähmm, gut ich höre auf. Wiederhole mich ja nur … und glauben tut es mir ja wie immer keiner … oder erst nach 2017 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.