Wie sehr kann man sich blamieren?

Vor einigen Wochen sorgte ein Artikel in der taz für Furore, in dem es darum ging, dass Dokumente aufgetaucht sind, die beweisen, dass die Antifa Geld dafür bekommt, auf Gegendemos zu gehen. Unterzeichnet u.A. von P. Flasterstein.

Die taz hat dabei nur einige Dinge gesammelt, die schon einige Wochen vorher durch die sozialen Netzwerke schwappten. Aber erst durch diesen Artikel wurde das Thema richtig breitgetragen. So weit, so gut.

Der Witz an der Sache war natürlich, dass das Ganze eine Satire war. Und dementsprechend konnte man sich über alle Leute lustig machen, die das glaubten. Es dauerte eine ganze Weile, bis die Tatsache, dass das eine Verarsche war, auch in den dunklen Reihen von Pegida ankam.

Aber denkste, damit war das Thema durch? Noch immer blamieren sich Leute, die das wieder aus den Tiefen des Internets hervorkramen. Und nun mag man ja denken, Mitglieder des Deutschen Bundestag sollten doch wenigstens die Mindesanforderungen an die Intelligenz mitbringen, um sich selber die Schuhe zubinden zu können. Aber…

Ja, wahrlich, Erika Fucking Steinbach, seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 1998 bis November 2014 Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), außerdem Sprecherin für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion1, diese Erika, die schafft es tatsächlich, am 15. April 2015, fast zwei Monate nach Erscheinen der Satire in der taz, das ganze noch als Wahrheit zu sehen und auf ihrem Facebookprofil zu verlinken.

20681_1087416121275155_8721098597257204204_n

Eigentlich kaum zu glauben…

Aber es gibt Hilfe. 😀

Ach ja, auch ein Michael Schürzenjäger Stürzenberger, seines Zeichens islamhassender Bagidagott von München, trieb die Kuh auf das Neue durch das Internetlager. Genauso wie sein Feinsliebchen… Mit den intellektuellen Leistungen ist es halt bei vielen Menschen, insbesondere aus dem rechten Lager, heutzutage nicht mehr sehr weit, wie man daran sehr gut sieht.

  1. Quelle: Wikipedia []

Josef A. Preiselbauer

1 comment

  1. Wenn ein Mensch Bäche versteinert … was soll da noch im Oberstübchen laufen? Die gesamte extreme, dumme Rechte steht dahinter … Auch Masse an Dummheit bringt keine Weisheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.